CEBIT 2018 - Die AOsbildung in Hannover

10.000 Schritte am Tag – oder doch nicht?

Letzte Woche habe ich mit unseren Azubis im Rahmen der AOsbildung die CEBIT in Hannover besucht. Am Ende des Tages schauten sie auf ihre Smartwatches bzw. Smartphones und hatten über 15.000 Schritte gemacht. Es gibt ja aktuell die Idee, dass man mindestens 10.000 Schritte am Tag gehen sollte, um fit zu bleiben. Ich persönlich war nach dem Besuch der CEBIT ziemlich kaputt vom ganzen Herumlaufen. Und als ich dann die Anzahl der Schritte hörte war ich doch überrascht, dass es „nur“ so wenig waren. Da musste ich gleich an diesen Artikel hier denken, der die 10.000 Schritte etwas in Frage stellt: Forget walking 10,000 steps a day.

So three short brisk walks were easier to fit into the day and better for health. I thought that was really interesting and I found it very encouraging, because I really don’t like doing 10,000 steps.

Laut einer Studie reicht es aus, dreimal am Tag für 10 Minuten einen Spaziergang zu machen, um damit sogar deutlich bessere Effekte für die Gesundheit zu produzieren, als wenn man einmal am Tag einen „Gewaltmarsch“ durchführt. Aber welche Variante für dich besser ist, kannst du wohl nur selbst entscheiden.

Übrigens: Das neue Konzept der CEBIT ist durchaus interessant. Der Charakter einer Konferenz bzw. eher sogar eines Festivals oder Jahrmarkts (SAP hatte ein Riesenrad aufgebaut) fand insbesondere bei meinen jungen Kollegen durchaus Anklang.

CEBIT 2018 - Festival Stage

CEBIT 2018 - Riesenrad von SAP

Ich persönlich konnte fachlich allerdings wenig von der Konferenz mitnehmen. Die im Vorfeld groß angekündigten Vorträge fand ich sehr oberflächlich und die deutlich kleinere Ausstellung bot mir auch nicht allzu viel Interessantes. Für einen Tagesausflug mit den Azubis werde ich gerne wieder nach Hannover fahren, aber einen fachlichen Mehrwert bot mir die Konferenz leider nicht.


Hast du dir auch ein Ziel gesetzt, wie viele Schritte du am Tag gehen willst? Oder warst du auf der CEBIT? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax