Allgemeine Fragen zur Programmierung (Lernzielkontrolle) – Anwendungsentwickler-Podcast #37

Einige allgemeine Begriffe rund um die Programmierung sind das Thema der siebenunddreißigsten Episode des Anwendungsentwickler-Podcasts.

Probeabo bei Audible (Affiliate)

Inhalt

  • Was ist ein Bit?
    • Die kleinste Informationseinheit in der Informatik.
  • Was ist ein Byte?
    • Acht Bit.
  • Was ist der Unterschied zwischen Kompilierzeit (compile time) und Laufzeit (runtime)?
    • Kompilierzeit ist die Zeit des Programmierens, Laufzeit die Zeit der Programmausführung.
  • Was ist die Domäne eines Programms?
    • Das fachliche Aufgabengebiet des Programms, aus dem sich z.B. die Nomenklatur ableiten lässt.
  • Was ist ein Ausdruck?
    • Ein Ausdruck (expression) ist ein Konstrukt aus Variablen, Operatoren und Methodenaufrufen, das zu einem einzelnen Wert ausgewertet wird.
  • Was ist eine Anweisung?
    • Eine Anweisung (statement) ist eine vollständig ausführbare Einheit. Es gibt drei Arten von Statements: Deklarations-, Kontrollfluss- und Ausdruckstatements. Die meisten Statements werden mit Semikolons beendet.
  • Was ist ein Block?
    • Ein Block ist eine Menge von 0 oder mehr Statements, die durch geschweifte Klammern umschlossen sind.
  • Wie definiert man einen Block in Java?
    • Mit geschweiften Klammern.
  • Was ist ein Kommentar und wie schreibt man einen solchen in Java?
    • Kommentare werden vom Compiler ignoriert. Einzeilige Kommentare werden mit // eingeleitet, mehrzeilige stehen zwischen /* und */.
  • Was ist die main-Methode?
    • Der zentrale Einstiegspunkt in jedes Java-Programm.
  • Ist Java case-sensitive?
    • Ja.
  • Was bedeutet Camel Case?
    • Camel Case ist eine Art, Bezeichner zu benennen, bei der mehrere Wörter aneinander geschrieben werden wobei neue Wörter mit großem Anfangsbuchstaben beginnen.
  • Welche Klammern gibt es in Java und wie heißen sie auf Englisch?
    • Runde Klammern: () parentheses, eckige Klammern: [] brackets, geschweifte Klammern: {} curly brackets oder braces, spitze Klammern: <> angle brackets.
  • Warum ist es wichtig, seinen Code einheitlich zu formatieren?
    • Damit er leichter lesbar und dadurch verständlicher ist.
  • Wie stellt man sicher, dass alle Entwickler im Team die gleiche Code-Formatierung benutzen?
    • Ex-/Import der Einstellungen der IDE.
  • Wie dokumentiert man seinen Java-Code?
    • Mit JavaDoc-Kommentaren.

Literaturempfehlungen

Links

Probeabo bei Audible (Affiliate)

Navigation der Serie<< Java (Lernzielkontrolle) – Anwendungsentwickler-Podcast #36Variablen und Operatoren (Lernzielkontrolle) – Anwendungsentwickler-Podcast #38 >>

2 thoughts on “Allgemeine Fragen zur Programmierung (Lernzielkontrolle) – Anwendungsentwickler-Podcast #37

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax