Buchclub Handbuch für Fachinformatiker - Teil 7

Buchclub: Handbuch für Fachinformatiker (Teil 7: HTML und CSS) – Anwendungsentwickler-Podcast #68

Dieser Beitrag ist Teil 7 von 14 in der Serie Buchclub.

Das Kapitel 18 (Webseitenerstellung mit (X)HTML und CSS) des IT-Handbuch für Fachinformatiker* ist Thema der achtundsechzigsten Folge des Anwendungsentwickler-Podcasts.

Inhalt

Das Kapitel enthält viele wichtige Grundlagen zur Webentwicklung. Insbesondere HTML5 und CSS3 sollte jeder Anwendungsentwickler für die Prüfung kennen.

Webseitenerstellung mit (X)HTML und CSS

  • HTML und XHTML
    • Aufbau und Syntax von HTML-Dokumenten sollten jedem Prüfling bekannt sein.
    • Entities sind veraltet (bei Unicode als Zeichensatz überflüssig).
    • Die wichtigsten Tags – gerade auch die Neuerungen in HTML5 – sollten geläufig sein. Eigentlich gilt das für alle genannten.
  • Cascading Style Sheets (CSS)
    • CSS ist eine weitere wichtige Technologie, die man z.B. auch im Bereich XML nutzen kann.
    • Grundlegende Begriffe wie Selektor, Regel und Attribut sollte man kennen.
    • Unterschied absolute/relative Angaben ist wichtig.
    • Die Neuerungen in CSS3 sollten auch bekannt sein.

Literaturempfehlungen

Sascha Kersken - IT-Handbuch für Fachinformatiker: Für Fachinformatiker der Bereiche Anwendungsentwicklung und Systemintegration. Inkl. Prüfungsfragen und Praxisübungen (Affiliate)*
(direkt bei Amazon bestellen*)

Jürgen Wolf - HTML5 und CSS3: Das umfassende Handbuch (Affiliate)*

Links

Navigation der Serie<< Buchclub: Handbuch für Fachinformatiker (Teil 6: Webserver und -anwendungen) – Anwendungsentwickler-Podcast #66Buchclub: Handbuch für Fachinformatiker (Teil 8: JavaScript und AJAX) – Anwendungsentwickler-Podcast #70 >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax