Frohe Weihnachten!

Frohe Weihnachten!

Weihnachten steht vor der Tür und dies hier wird mein letzter Beitrag für 2017 sein. Passend zum Fest habe ich einen kurzen Artikel als Leseempfehlung: Why Experiences Are Better Than Things. Darin beschreibt Joshua Becker, warum (gemeinsame) Erfahrungen besser sind als materielle Geschenke. Man gewinnt z.B. mehr Freude und bewahrt sich langfristige Erinnerungen. Außerdem müllt man sein Leben nicht mit unnützem Kram zu. Und gerade in der IT ist die Halbwertszeit von technischen Gegenständen ja ohnehin sehr kurz. Wer freut sich nach einem halben Jahr noch über das „neuste“ Handy, das es zu Weihnachten gab?

Wie kann man diese Einsicht nun auf unseren Programmieralltag übertragen? Verschenke doch mal eine Pair-Programming-Stunde an die Kollegen! Oder lade jemanden zum gemeinsamen Code-Review ein. Dabei lernt ihr beide sicherlich etwas dazu. Oder ihr feiert das Release eurer neusten Software gemeinsam in einem netten Restaurant. Oder ihr nehmt gemeinsam an einer User-Group oder Konferenz teil (oder organisiert sogar eine eigene)!

Ich wünsche allen Lesern und Hörern da draußen frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr 2018! Und allen Azubis, die direkt im Januar zur mündlichen Prüfung müssen, drücke ich die Daumen und wünsche viel Erfolg!


Verschenkst du technische Gadgets zu Weihnachten? Oder legst du den Fokus auf gemeinsame Erlebnisse? An welche Events aus deinem Unternehmen denkst du gerne zurück?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax