Neue Website für Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Ich habe diese Website ins Leben gerufen, um einen zentralen Platz für meine diversen Informationen, Hinweise und Tipps rund um die Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung zu haben. Bisher habe ich die Inhalte an mehreren Stellen abgelegt und das trägt nicht gerade zur guten Auffindbarkeit bei. In den nächsten Tagen und Wochen werde ich nach und nach meine Inhalte auf diese Seite portieren und bei der Gelegenheit noch einmal etwas aufbereiten.

Bis dahin hier noch einmal die Links zu den bekanntesten alten Ressourcen:

2 thoughts on “Neue Website für Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

  1. Hallo Stefan,

    als Webentwickler beziehungsweise Webadmin hat man ja zunehmend mehr Möglichkeiten, seine Seite gegen Angriffe abzusichern oder den Datenschutz zu erhöhen.

    Ich habe mal die gängigen Checker angesetzt:

    https://www.ssllabs.com/ssltest/analyze.html?d=fachinformatiker-anwendungsentwicklung.net
    https://securityheaders.io/?q=https%3A%2F%2Ffachinformatiker-anwendungsentwicklung.net
    https://webbkoll.dataskydd.net/en/results?url=https%3A%2F%2Ffachinformatiker-anwendungsentwicklung.net%2F

    Zur Apache Konfig. Da muss man als Admin leider immer am Ball bleiben, wenn man ein A(+) bekommen möchte. Allerdings gibt es Abhilfe in Form von Config Management (self plug: debops.apache)

    Du hast sehr viele Third-parties eingebunden. Das sollte vermeidbar sein, siehe: socialshareprivacy

    X-XSS-Protection und Konsorten gehören quasi schon zum guten Ton. Content Security Policy wäre ebenfalls nett.

    Da du für http://fachinformatiker-anwendungsentwicklung.net/ bereits permanent auf HTTPS weiterleitest, kannst/solltest du HTTP Strict Transport Security, optional mit preloading.

    Hosting im Dual-Stack mit IPv6 wäre in 2016 auch ganz nett.

    Bonus Punkte für OCSP stapling und HPKP usw 😉

    Gruß Robin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax