Objektorientierung Teil 1 (Lernzielkontrolle)

Die grundlegenden Begrifflichkeiten rund um Klasse und Objekt sind die Inhalte der dreiundvierzigsten Episode des Anwendungsentwickler-Podcasts.

Probeabo bei Audible (Affiliate)

Inhalt

Objektorientierung

  • Was ist eine Klasse?
    • Eine Klasse ist ein Bauplan für Objekte. Sie definiert alle Attribute und Methoden ihrer Objekte.
  • Was ist ein Objekt?
    • Ein Ding der realen Welt, das Eigenschaften und Funktionen besitzt.
  • Was ist eine Instanz?
    • Ein anderes Wort für Objekt.
  • Was bedeutet Instantiierung?
    • Das Erzeugen eines Objekts aus einer Klasse.
  • Was macht das Schlüsselwort new?
    • Instantiiert ein Objekt.
  • Was ist eine Instanzvariable und wie definiert man sie?
    • Eine Variable mit individuellem Wert für jedes Objekt. Sie werden auf Ebene der Klasse definiert.
  • Wie werden Instanzvariablen initialisiert?
    • Mit Standardwerten, wenn man keine eigenen angibt.
  • Was ist null?
    • Der Standardwert für Referenztypen.
  • Wie greift man auf Instanzvariablen zu?
    • Objektname + . + Variablenname + Parameter
  • Was ist ein Feld?
    • Der Oberbegriff für alle Variablen einer Klasse (static und Instanzvariablen).
  • Was ist eine Methode?
    • Funktionen von Objekten heißen Methoden.
  • Wie ruft man eine Instanzmethode auf?
    • Objektname + . + Methodenname + Parameter
  • Was ist die Methodensignatur?
    • Der Name der Methode sowie Datentyp und Position ihrer Parameter bilden die Signatur einer Methode.
  • Was bedeutet es, eine Nachricht an ein Objekt zu senden?
    • Eine Methode aufzurufen.
  • Was sind statische Methoden und wie ruft man sie auf?
    • Statische Methoden sind über eine Klasse aufrufbar und benötigen kein Objekt. Sie werden über den Klassennamen und den .-Operator aufgerufen.
  • Was sind die Member einer Klasse?
    • Oberbegriff für Felder und Methoden (static und Instanzvariablen) einer Klasse.
  • Was ist ein Package?
    • Ein Package dient der Gruppierung zusammengehöriger Klassen und ist vergleichbar mit einem Ordner im Dateisystem.
  • Was macht das Schlüsselwort import?
    • Importiert ein Package und macht seine Inhalte in der aktuellen Klasse verfügbar.

Literaturempfehlungen

Links

Navigation der Serie<< Algorithmen und Methoden (Lernzielkontrolle) – Anwendungsentwickler-Podcast #42Objektorientierung Teil 2 (Lernzielkontrolle) – Anwendungsentwickler-Podcast #44 >>

4 thoughts on “Objektorientierung Teil 1 (Lernzielkontrolle)

  1. Hallo,

    warum gibt es zu dem Thema noch einen Podcast (also nicht, dass es mich groß stören würde, ich bin nur verwundert)? Meines Erachtens erzählst du nicht wesentlich mehr, als schon in der Reihe zum Fachgespräch.

    Viele Grüße,
    Anne

  2. Hallo Anne,

    mein Ansatz war die Trennung zwischen „Einführungsepisoden“ (LZKs) und „Endspurtepisoden“ (Häufige Fragen im Fachgespräch). Es gibt einige Azubis, die aktuell anhand meiner LZKs „mitlernen“. Und daher habe ich hier an der passenden Stelle nochmal die gerade aktuellen Themen (Methoden, OO usw.) aufgegriffen. In den häufigen Fragen gehe ich auch nicht auf jedes kleine Detail ein. Dafür sind jetzt die LZKs gedacht.

    Viele Grüße!
    Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax