Organisation einer eigenen User Group

Organisation einer eigenen User Group – Anwendungsentwickler-Podcast #81

Die Organisation und Durchführung einer eigenen User Group ist das Thema der einundachzigsten Episode des Anwendungsentwickler-Podcasts.

Probeabo bei Audible (Affiliate)

Inhalt

Am vergangenen Freitag, den 04.11.2016 fand im Fizz in Vechta die erste Softwareentwicklungskonferenz SEROM statt. Das Motto der Veranstaltung war Softwareentwicklung im Mittelstand. Da ich die Organisation dieser Konferenz übernommen habe, erzähle ich in der aktuellen Podcast-Episode ein wenig über meine Erfahrungen. Diese Woche geht es los mit der Organisation einer User Group und beim nächsten Mal geht es dann um die Planung einer eigenen Konferenz.

Start einer User Group

  • Potentielle Interessierte finden
  • Location
    • Wie läuft die Verpflegung (Getränke, Essen)?
    • Sind Beamer und eine Leinwand oder ein Bildschirm vorhanden?
  • Termin
    • Empfehlung: an einem Wochentag (Dienstag bis Donnerstag)
    • früh genug ankündigen
    • Abstimmung über Doodle
  • Themen
    • ergeben sich meist beim Stammtisch
    • ggfs. mit eigenen Vorträgen starten
  • Kosten
    • am besten ohne Beitrag starten, jeder trägt Verzehr selbst
    • später können Sponsoren unterstützen

Mein Vortrag auf der SEROM

Ich selbst habe auf der SEROM auch einen kurzen Fachvortrag gehalten: Wer braucht eigentlich Microservices – Aktuelle Trends der Softwareentwicklung in der Praxis. Die Folien gibt es bei SlideShare oder direkt hier eingebettet:

Literaturempfehlungen

Den Pluralsight-Kurs „Starting and Running a Successful User Group“ habe ich für mich persönlich leider etwas zu spät entdeckt. Ich habe ihn erst vor ein paar Wochen durchgearbeitet, aber der Stammtisch existiert ja bereits seit 2014. Wenn du noch ganz am Anfang stehst, wirst du sicherlich ein paar gute Tipps mitnehmen können.

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax