Projektpräsentation von Julia Haggenmiller (mit 99% bewertet)

Projektpräsentation von Julia Haggenmiller (mit 99% bewertet)

Julia Haggenmiller hat in der Sommerprüfung 2019 von der IHK Bodensee-Oberschwaben 99% für die Projektpräsentation ihrer betrieblichen Projektarbeit bekommen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Julia war so nett, die Arbeit der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Du kannst sie hier herunterladen.

Bewertung

Zu ihrer Präsentation hat Julia mir diesen Kommentar geschrieben:

Meine Präsentation weicht ein wenig von den anderen auf deiner Website ab, aber ich denke es ist ganz gut, auch mal ein anderes Beispiel zu haben. Bei meiner IHK war nämlich eine Zielgruppe gewünscht und ich habe mich für die Kollegen entschieden, die mein Projekt weiterführen. Es wurde auch nur bewertet, ob die Präsentation zielgerichtet ist und keine bestimmten Inhalte gefordert. Das Ergebnis zeigt, dass zumindest meine IHK damit zufrieden war und vielleicht hilft es ja anderen, die sich ebenfalls für eine andere Zielgruppe als den Prüfungsausschuss entscheiden müssen oder wollen.

Das ist tatsächlich die erste Präsentation hier auf der Seite, die eine spezielle Zielgruppe hat. Weiter geht es so:

Übrigens war besonders der Ausschussvorsitzende vom allgemeinen Ansatz meiner Präsentation begeistert und hat nach der Prüfung auch nachgefragt, wo ich ihn her habe. Da habe ich natürlich direkt Presentation Zen empfohlen. Diese Buchempfehlung von deiner Website hat mir wahnsinnig geholfen und ich werde den Stil auf jeden Fall beibehalten. Und wie man sieht, kann man sogar bei manchen Prüfern damit punkten.

Ein tolles Feedback für Julia für ihren sehr visuellen und ansprechenden Präsentationsstil! Dem kann ich nur zustimmen.

Auch meiner Meinung nach ist die Projektpräsentation ein sehr gutes Beispiel für eine Projektarbeit. Insbesondere folgende Punkte fallen mir positiv auf:

  • Die Präsentation beginnt mit einer (emotionalen) Story, die spannend ins Thema einführt. Sie wird sehr visuell mit großflächigen Bildern erzählt.
  • Es werden eigene Fotos „aus dem echten Leben“ (bzw. Projekt) verwendet (z.B. der „Hacker“ oder das Lastenheft).
  • Zum besseren Verständnis von Werten werden Analogien verwendet (z.B. „7,5ha Fläche entsprechen 10 Fußballfeldern“).
  • Die Oberfläche der fertigen Anwendung mit den wichtigsten Use-Cases wird gezeigt.
  • Text wird spärlich verwendet und wenn, dann wird eine große Schriftgröße eingesetzt, die den Fokus auf den Inhalt legt.
  • Beim ERM wird nur eine ausgewählte Beziehung zwischen zwei Entitätstypen erläutert anstatt das komplexe Gesamtmodell.
  • Ein besonderer Fokus wird auf die Sicherheit gelegt, was bei Webanwendungen heutzutage sehr wichtig ist.
  • Die Präsentation endet mit einem emotionalen Bild des Mehrwerts der Applikation.

Optimierungspotential

Ein paar Kleinigkeiten sind mir aber auch aufgefallen, um die Arbeit noch zu verbessern.

  • Die Funktionsweise von SQL-Injection sollte dem Ausschuss bekannt sein und müsste meiner Meinung nach nicht (so umfangreich) erläutert werden.
  • Über die „fehlenden“ Inhalte wie Wirtschaftlichkeit, Projektplanung usw. kann ich mich nicht beschweren, da die Zielgruppe daran nicht interessiert ist. Aber ich hätte mir mehr technische Tiefe gewünscht, wenn ich die Anwendung weiterentwickeln bzw. betreuen müsste.
  • Insbesondere die Qualitätssicherung wäre meiner Meinung nach noch ein interessanter Punkt gewesen.

Metadaten

  • Titel der Projektarbeit: Tierbestandsbuch – Erweiterung der Webapplikation zum Führen eines Tierbestandsbuchs für den Argenhof – Lebenswürde für Tiere e.V
  • Ausbildungsberuf: Fachinformatiker Anwendungsentwicklung
  • Prüfung: Sommerprüfung 2019
  • Bewertung: 99%
  • IHK: IHK Bodensee-Oberschwaben
  • Name des Prüflings: Julia Haggenmiller
  • Ausbildungsbetrieb: Liebenau Berufsbildungswerk gemeinnützige GmbH

Wenn du deine Projektarbeit auch auf dieser Seite veröffentlichen möchtest, dann sprich mich gerne an. Ich suche (sehr gute) Beispiele aus allen IT-Berufen.

Download

Vielen Dank an Julia Haggenmiller und Liebenau Berufsbildungswerk gemeinnützige GmbH für das Bereitstellen der Projektpräsentation. Alle internen Angaben oder personenbezogenen Daten wurden entweder unkenntlich gemacht oder durch fiktive Werte ersetzt.

Weitere Infos zur Projektpräsentation

Du suchst noch mehr Tipps rund um die Projektpräsentation? Dann schau doch mal in diese Artikel- und Podcast-Kategorie: Alle Artikel rund um die Projektpräsentation.

Und wenn du dich für meinen Newsletter einträgst, kannst du dir jetzt sofort meine Checkliste für die Projektpräsentation herunterladen.

Checkliste für die Projektpräsentation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax