SQL – Häufige Fragen im Fachgespräch – Anwendungsentwickler-Podcast #19

Dieser Beitrag ist Teil 9 von 13 in der Serie Häufige Fragen im Fachgespräch.

In der neunzehnten Episode meines Anwendungsentwickler-Podcasts setze ich die Reihe der häufigen Fragen im Fachgespräch mit dem Thema SQL fort.

Inhalt

SQL

  • Was ist SQL?
    • Structured Query Language, Abfragesprache für relationale Datenbanken.
  • Was sind die Untergruppen von SQL und was sind übliche Statements?
    • DDL: CREATE TABLE; DML: INSERT, UPDATE, DELETE; DQL: SELECT; DCL: GRANT, REVOKE; TCL: COMMIT, ROLLBACK.
  • Was bedeuten Selektion und Projektion?
    • Selektion: Auswahl von Zeilen (Datensätzen), Projektion: Auswahl von Spalten.
  • Wie sieht ein übliches SELECT-Statement aus?
    • SELECT Spalten FROM Tabellen WHERE Bedingung GROUP BY Spalten HAVING Bedingung ORDER BY Spalten
  • Was macht ein SELECT DISTINCT?
    • Liefert aus einer Ergebnismenge nur die eindeutigen Werte.
  • Welche Arten von JOINs gibt es?
    • INNER, [LEFT|RIGHT|FULL] OUTER, NATURAL
  • Was ist eine Aggregatsfunktion?
    • Aggregiert mehrere Werte zu einem Wert (z.B. Summe, Anzahl, Mittelwert).
  • Was macht ein GROUP BY?
    • Gruppiert bei der Anwendung einer Aggregatsfunktion nach bestimmten Spalten.
  • Welche Datentypen gibt es in Datenbanken?
    • Zeichenketten (z.B. VARCHAR), Zahlen (z.B. NUMBER) und Datum reichen (für die Prüfung). Einige Datenbanken bieten noch mehr Möglichkeiten: Boolean, Text usw.

Literaturempfehlungen

Links

Navigation der Serie<< Normalisierung – Häufige Fragen im Fachgespräch – Anwendungsentwickler-Podcast #18Erläuterung der Gehaltsabrechnung – Häufige Fragen im Fachgespräch – Anwendungsentwickler-Podcast #46 >>

4 thoughts on “SQL – Häufige Fragen im Fachgespräch – Anwendungsentwickler-Podcast #19

  1. Servus Stefan, kurz vor der Präsentation und nach dem glimpflichen Ende der schriftlichen Prüfung, will ich Dir danken. Deine Seiten, Kommentare, Artikel usw. haben mich durch die Umschulung (FIAE) begleitet und waren immer wieder hilf.- und lehrreich. Als absoluter Quereinsteiger und im etwas gehobenen Alter (53), war es nicht immer einfach, deshalb habe ich mir mein Spezialgebiet (Datenbanken) gesucht und überlasse das Programmieren den jungen Wilden.
    Vielen Dank, liebe Grüße
    Perry

  2. Hallo Perry,

    vielen Dank für dein Feedback. Freut mich, dass ich helfen konnte! Ich drücke dir die Daumen für die mündliche Prüfung!

    Viele Grüße!
    Stefan

  3. DML: INSERT, UPDATE, DELETE; DQL: SELECT

    Sicher dass das so stimmt? DQL ist doch gar nicht offiziel anerkannt.
    Select gehört somit zu DML

  4. Je nachdem, wo man nachliest, gibt es unterschiedliche Einteilungen der SQL. Die Zuordnung von SELECT zur DML finde ich allerdings etwas unpassend, da ja keine Daten manipuliert werden. In der Prüfung ist die Zuordnung aber meist eh irrelevant. Sie hilft mir (und vielen Prüflingen) aber dabei, keine Statements zu vergessen. Also nutze ich sie immer bei der Prüfungsvorbereitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax