Single Responsibility Principle

Single Responsibility Principle (SRP) – Wissenshäppchen #3

Dieser Beitrag ist Teil 3 von 3 in der Serie Wissenshäppchen.

Mein drittes Wissenshäppchen hat das Single Responsibility Principle zum Thema. Inhalt Das SRP ist das erste der sogenannten SOLID-Prinzipien. Robert „Uncle Bob“ Martin definiert es so: There should never be more than one reason for a class to change. Jede Klasse sollte genau einen einzigen Grund haben, um geändert zu […]

Elena Hollen über Code Reviews und Extreme Programming

Elena Hollen über Code Reviews und Extreme Programming – Anwendungsentwickler-Podcast #123

Elena Hollen hat ihre Bachelorarbeit über Code Reviews und Extreme Programming geschrieben und erzählt mir alles darüber in der einhundertdreiundzwanzigsten Episode des Anwendungsentwickler-Podcasts. Inhalt Allgemeines zur Person Wie ist dein Name und wo arbeitest du? Elena Hollen, Technische Redakteurin bei der ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung AG An welchen Projekten arbeitest du […]

Don't Repeat Yourself - DRY

Don’t Repeat Yourself (DRY) – Wissenshäppchen #1

Dieser Beitrag ist Teil 1 von 3 in der Serie Wissenshäppchen.

In der ersten Episode meiner „Wissenshäppchen“ widme ich mich einem der wichtigsten Prinzipien der Softwareentwicklung: Don’t Repeat Yourself (DRY). Doppelter Code ist der Feind jedes Entwicklers! 🙂 Every piece of knowledge must have a single, unambiguous, authoritative representation within a system. (DontRepeatYourself) Am Beispiel einer weit verbreiteten Programmierübung zeige ich […]

Tipps für Code-Reviews

Tipps für Code-Reviews

Meine Studentin führt gerade bei uns im Unternehmen eine kleine Studie zum Thema Code-Reviews durch. Passend dazu habe ich heute diese interessante Liste als Empfehlung: Best Practices for Code Review. Es geht um 10 Tipps, die Code-Reviews effektiver machen. So wird z.B. empfohlen, max. 500 Zeilen Code pro Stunde zu […]

Paranoide Programmiertechniken

Paranoide Programmiertechniken

Hin und wieder stoße ich beim Review von Code auf kleine seltsame Fragmente, die anders aussehen, als man sie vielleicht erwarten würde. Ein Beispiel ist „der String“.equals(str) anstatt str.equals(„der String“) oder 42 == number anstatt number == 42. Doch viele davon haben einen durchaus sinnvollen Hintergrund. So verhindert das erste […]

Tipps zum Refactoring

Tipps zum Refactoring

Ich mag Refactoring. Besonders gut gefällt mir diese Definition, mit der ich auch immer meine Studierenden quäle: Semantikinvariante Modifikation von Quelltext. Leider finde ich die Quelle nicht wieder (und bei Google stehe ich selbst auf Platz 1 😀 ). Refactoring ist auch der dritte und letzte Schritt im TDD-Zyklus, was […]