Von wegen schwergewichtig - Moderne Webentwicklung mit Java EE 7

Von wegen schwergewichtig – Moderne Webentwicklung mit Java EE 7

Wie schon mehrfach erwähnt, durfte ich dieses Jahr im Rahmen der Heise Developer World einen Fachvortrag auf der CeBIT in Hannover halten. Mein Thema war Von wegen schwergewichtig – Moderne Webentwicklung mit Java EE 7.

Die Heise Developer World ist eine kleine Teilkonferenz auf der CeBIT, die sich speziell an Softwareentwickler richtet. Der Heise-Verlag gibt u.a. die beiden Zeitschriften c’t und iX heraus, die ich seit Jahren abonniert habe und auch jedem (angehenden) Fachinformatiker empfehlen kann.

Inhalt

Mein Vortrag hatte Java EE 7 zum Thema. Die Enterprise Edition (dafür steht das EE) von Java ist eine Sammlung an Spezifikationen, um es den Entwicklern einfacher zu machen, komplexe Anwendungen zu erstellen. Insbesondere zählen mehrere Technologien zu Java EE, mit denen es recht einfach möglich ist, Webanwendungen zu programmieren. Und genau darum ging es in meinem Vortrag.

Ich habe versucht, das prominente Blog-Beispiel für die Leichtgewichtigkeit von Ruby on Rails nachzubauen. Außerdem habe ich eine kleine Anwendung mit AngularJS 2 und MongoDB gebaut, um zu zeigen, wie einfach der Einsatz von Java EE ist.

Der Vortrag war recht gut besucht und ich habe auch positives Feedback von den Zuschauern bekommen. Der Aufwand hat sich also gelohnt! 😀

Stefan Macke auf der CeBIT 2016

Vortragsfolien und Sourcecode

Die Folien des Vortrags und die Sourcen meines Beispielprojekts sind online verfügbar:

Foliengestaltung

Es wurde auch langsam mal Zeit, dass ich eine meiner eigenen Präsentationen hier veröffentliche. Ich predige immer den Einsatz von Bildern, habe aber noch nie meine eigenen Folien gezeigt. Wie du nun also an meinen Folien erkennen kannst, setze ich auch in meinem eigenen Alltag die Sachen um, die ich hier vorstelle. Ich hoffe, das motiviert dich, vielleicht selbst etwas umzudenken, wenn es um die Gestaltung von Präsentationen geht.


Hast du Feedback zu den Folien, dem Vortrag oder vielleicht sogar dem Sourcecode? Dann immer her damit! Ich freue mich über jegliche Rückmeldung. 🙂

2 thoughts on “Von wegen schwergewichtig – Moderne Webentwicklung mit Java EE 7

  1. Hallo Stefan,

    eine Video oder Audio Aufzeichnung des Vortrags gibt es nicht zufällig? Hattest du dein Podcast Equipment nicht griffbereit 😉 ? Naja, deine Lernzielkontrolle zu Java EE 7 war auch schon ein guter Überblick für mich, der nicht so viel mit Java direkt zu tun hat, auch wenn die Buzzword Quote doch recht ordentlich war 🙂

    Die Folien sind ansprechend, allerdings natürlich mehr eine Begleitung zum gesprochenen Vortrag. Was mir aufgefallen ist, du verwendest auf Folie 18 eine Google Maps Karte ohne Namensnennung auch wenn du sonst, einen entsprechenden Verweis gemacht hast. Eventuell wäre ja auch OpenStreetMap etwas für die Folien 😉

    Gruß Robin

  2. Hallo Robin,

    danke für dein Feedback. Ja, die Folien sind eigentlich wertlos ohne den Vortrag. Daher habe ich wenigstens meine Notizen dazugepackt.

    Mit den Google-Maps hast du recht! Beim nächsten Mal werde ich OpenStreetMap nutzen. Geht genauso gut und ist „sicherer“.

    Viele Grüße!
    Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax