Vorbereitung auf das Fachgespräch

Vorbereitung auf das Fachgespräch – Anwendungsentwickler-Podcast #63

Da viele Prüflinge großen Respekt vor dem Fachgespräch haben, gibt es in der dreiundsechzigsten Episode des Anwendungsentwickler-Podcasts einige Tipps zur Vorbereitung auf diesen Teil der mündlichen Prüfung.

Probeabo bei Audible (Affiliate)

Inhalt

  • Mögliche Themen im Fachgespräch
  • Wahrscheinliche Themen im Fachgespräch
    • Standardthemen
    • Themen aus dem eigenen Abschlussprojekt
      • Verwendete Fachbegriffe (insb. Definitionen für Abkürzungen)
      • Verwendete Technologien (z.B. ORM, MVC, ERM)
      • Details zum Projektablauf (z.B. Zeitplanung, Vorgehensmodell)
      • Schnittstellen des Projekts (fachlich und technisch)
      • Datenschutz und -sicherheit bezogen auf das Projekt (wird häufig vergessen)
      • Alternativen zu eingesetzten Technologien (z.B. AngularJS anstatt Ember.js, JSON anstatt XML, REST anstatt SOAP)
      • Pro-/Contra-Bewertung der verwendeten Technologien (z.B. Performance, Kosten, Komplexität)
      • Sprachelemente aus dem eigenen Quelltext (Lambdas, Listen usw.)
    • Häufig vergessene Themen
      • Wirtschaft (Stundensatz, Gehaltsabrechnung, Sozialversicherung usw.)
      • Datenschutz („Das brauchen wir nicht!„)
      • Backup („Machen die Admins!„)
      • Sicherheit („Ist nur ne interne Anwendung!„)
      • Usability („Der OK-Button ist grün. Das reicht!„)
  • Tipps
    • Unterschätze nicht die Anforderungen.
    • Fange früh an zu lernen.
    • Nutze Synergieeffekte durch die Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung.
    • Erstelle eine Mindmap mit Themen des eigenen Projekts.
      • Was fällt dir noch zu den Begriffen ein? (z.B. REST zu SOAP, JSON zu XML)
      • Was sind mögliche Ergänzungen? (z.B. AJAX bei Webprojekt, Rich Client)
      • Was sind Gegensätze oder Alternativen zu den Begriffen? (z.B. Java vs. .NET, Web vs. Fat Client)
    • Sammle gemeinsam mit Kollegen/Ausbilder/Chef/Mitschülern Fragen und simuliere das Fachgespräch. Je mehr Hinweise du bekommst, desto besser.
    • Übe am besten die Projektpräsentation und direkt im Anschluss das Fachgespräch.
    • Übe die Formulierung der Antworten auf Standardfragen.
    • Lerne die Antworten nicht auswendig.
    • Steuere die Prüfer in die gewünschte Richtung.
    • Bleib ruhig. Die Prüfer sind meistens sehr nett. 😉

Links

Weitere Infos zum Fachgespräch

Du suchst noch mehr Tipps rund um das Fachgespräch? Dann schau doch mal in diese Artikel- und Podcast-Kategorie: Alle Artikel rund um das Fachgespräch.

Kennst du schon meine Hörbücher zur Vorbereitung auf das Fachgespräch? Unter dasperfektefachgespraech.de kannst du sie herunterladen. In insg. über 10 Stunden gehe ich über 200 Fragen im Detail durch und gebe Tipps für die Beantwortung.

Und wenn du dich für meinen Newsletter einträgst, bekommst du immer direkt alle Neuigkeiten von dieser Seite in dein Postfach geliefert.

2 thoughts on “Vorbereitung auf das Fachgespräch – Anwendungsentwickler-Podcast #63

  1. Hallo Stefan,

    erst einmal vielen Dank für diese sehr hilfreiche Seite!

    Ich habe gestern mit meiner „klassischen“ Text-Präsentation & Fachgespräch meine Ausbildung mit jeweils einer 2 abgeschlossen. Themen im Fachgespräch waren unter anderem:

    Was zeichnet die Programmiersprache C# (die ich in meinem Projekt verwendet habe) aus und was für Unterschiede gibt es zwischen C# und anderen Sprachen?
    Diverse Fragen zu meinem Projekt und dem Projektumfeld
    Warum habe ich agil entwickelt und was bedeutet das?
    Was unterscheidet objektorientierte- von funktionaler Programmierung?
    Wie wird C# im Vergleich zu beispielsweise C kompiliert? (Byte-Code Plattformabhängiger (nativer) Code)
    Was bedeutet „Hashing“ und wie funktioniert eine „HashMap“? (Die Frage kam ein wenig überraschend, da das nichts mit meinem Projekt zu tun hatte und auch sonst kein Zusammenhang zum restlichen Inhalt des Fachgesprächs bestand)

    Alles in Allem bin ich sehr zufrieden mit meinem Ergebnis, auch wenn ich durch umfangreicheres Lernen vermutlich problemlos eine 1 hätte bekommen können. Daher auch mein Rat an andere Azubis vor der Prüfung:
    Fangt rechtzeitig an zu lernen! Wer rechtzeitig (also nicht erst eine Woche vor der mündlichen Prüfung) damit anfängt, sich seine Projektdokumentation noch einmal durchzulesen und auf mögliche Fragen dazu vorzubereiten, sowie die anderen „üblichen“ Inhalte des Fachgesprächs (OOP, Datenbanken, Entwicklungsprozesse, …) noch einmal wiederholt und sich auf Fragen dazu gut vorbereitet, der kann mit Leichtigkeit die Prüfung mit einer guten bis sehr guten Note verlassen (Natürlich unter der Voraussetzung, dass die Präsentation ebenfalls gut ist )!

    Schöne Grüße aus dem Sauerland und noch einmal vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax