Vorlage für den Ausbildungsplan zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung in Excel

Laut Verordnung über die Berufsausbildung im Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnik muss jedes ausbildende Unternehmen einen Ausbildungsplan erstellen, der auf dem Ausbildungsrahmenplan zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung basiert:

§ 11 (Ausbildungsrahmenplan)

Die in § 10 genannten Fertigkeiten und Kenntnisse sollen nach den in Anlage 2 enthaltenen Anleitungen zur sachlichen und zeitlichen Gliederung der Berufsausbildung (Ausbildungsrahmenplan) vermittelt werden. Eine von dem Ausbildungsrahmenplan abweichende sachliche und zeitliche Gliederung des Ausbildungsinhaltes ist insbesondere zulässig, soweit betriebspraktische Besonderheiten die Abweichung erfordern.

§ 12 (Ausbildungsplan)

Der Ausbildende hat unter Zugrundelegung des Ausbildungsrahmenplanes für den Auszubildenden einen Ausbildungsplan zu erstellen.

Ausbildungsrahmenplan

Der Ausbildungsrahmenplan sieht eine Menge Fähigkeiten und Kenntnisse vor, die der Azubi mindestens vermittelt bekommen soll (an die 200 thematisch gegliederte Punkte):

Welche Inhalte die Azubis in welchem Zeitraum beigebracht bekommen, kann das Unternehmen aber frei wählen, da es je nach Unternehmen unterschiedliche Ausbildungspläne gibt und die Azubis z.B. unterschiedliche Abteilungen durchlaufen. Man kann also nicht alle Unternehmen zur gleichen Reihenfolge zwingen.

Vorlage für den Ausbildungsplan

Um den Ausbildungsplan für unser Unternehmen zu erstellen, habe ich zunächst eine Excel-Datei mit den gesamten Inhalten des Ausbildungsrahmenplans erstellt, die dann schrittweise um konkrete Lernziele und Zeiträume vervollständigt werden kann. Vielleicht hilft die Datei ja dem/r ein oder anderen Ausbilder/in, der/die sich die Inhalte nun nicht mehr (wie ich) mühsam aus dem Ausbildungsrahmenplan zusammenkopieren muss:

Vorlage für den Ausbildungsplan zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Was habe ich als Azubi davon?

Den Ausbildungsrahmenplan sollte jeder Azubi gelesen haben.

Letztlich enthält er die zentralen Ausbildungsinhalte, die das Ausbildungsunternehmen vermitteln muss (entweder selbst oder durch geeignete Partnerunternehmen). Wenn ihr also sichergehen wollt, dass ihr eine vernünftige Ausbildung bekommt, schaut euch die Liste an und kontrolliert, dass nichts vergessen wurde.

Außerdem hilft der Ausbildungsrahmenplan bei der Prüfungsvorbereitung, da alle Prüfungsinhalte auf den Stichpunkten des Plans basieren. Man hat somit eine schöne Liste aller prüfungsrelevanten Themengebiete und kann z.B. seinen Lernplan daran orientieren.


Wie ist das bei euch? Orientiert sich euer Ausbildungsbetrieb am Ausbildungsrahmenplan? Welche Inhalte wurden euch vielleicht nicht vermittelt (weil sie z.B. in der Schule behandelt wurden)? Welche Inhalte findet ihr sinnvoll oder unsinnig?

2 thoughts on “Vorlage für den Ausbildungsplan zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung in Excel

  1. Hallo Stefan,

    der Link zum Ausbildungsrahmenplan ist scheinbar nicht mehr aktuell. (Gibt einen 404 Fehler)

    Es wäre super, wenn Du den noch aktualisieren könntest.
    Ich stehe aktuell vor meiner Ada-Prüfung und benötige dafür die Gliederung der Ausbildung.

    Außerdem wäre es sehr interessant, hier auch mal etwas zum Thema Ada-Schein / Ausbilderprüfung zu lesen bzw. zu hören. Beispielsweise Tipps zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung oder Themenwahl für die praktische Unterweisung. Es gibt bestimmt viele ausgelernte Fachinformatiker, die mit dem Gedanken spielen Ausbilder zu werden.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Niklas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax